Freitag, 27. April 2018

Frische Stullen aus Berlin sind eingetroffen !

Die Stulle als Pausenbrot gestaltet jeder nach seinem eigenen Geschmack. Sie ist genauso unentbehrlich, wie für den Einzelnen der Geldbeutel. So trägt jeder sein im Laufe der Jahre beseeltes Lieblingsstück eng bei sich.

Es ist angerichtet – Bitte herzhaft zugreifen !

Die Designerin dieser Geldbörsen ist Sabine Spanheimer. Sie arbeitet seit 1999 in unterschiedlichen Berliner Kommunikationsagenturen. 2005 gründete sie das Berliner Label Stulle. Ihr Design ist bunt, schrill, lebendig und illustrativ – erobert die Fläche auf spielerische Weise.

Jeder Artikel hat seine eigene knallbunte Illustration und sein einzigartiges Design, welches mit hohem Zeitaufwand und Genauigkeit hergestellt wird. Stulle Produkte sind deshalb exklusiv in Qualität und Verarbeitung.

Alle Produkte sind handgemacht und produziert in Berlin und der EU, zu fairen Löhnen und besten Arbeitsbedingungen. Stulle wendet sich gegen Massen- und Billigproduktionen und gegen die Ausbeutung von Menschen. Stulle stellt nur nachhaltige Qualitätsprodukte her, die überdurchschnittlich lange haltbar sind.


Ein fair und nachhaltig hergestelltes Qualitätserzeugnis.

Alle verwendeten Planenstoffe stammen aus Belgien. Die verwendeten Qualitätsleder kommen aus Deutschland sowie aus Betrieben der EU, die allen gesetzlichen Auflagen gerecht werden. die Ledergerbung ist eine ökologische Mineralgerbung, aus europäischer Produktion. die Leder werden umweltfreundlich, ohne Einsatz von Azo-Farbstoffen, gemäß der Verbotsverordnung hergestellt.

Alle weiteren Materialien (Cordura, Gurtband, Schnallen, Druckknöpfe, Nähgarne, Designer Baumwollstoffe etc.) stammen ausschließlich von Zulieferern aus Deutschland und der EU.

Quelle: www.stulle-berlin.de


Second Heaven - clothes, coffee & more | Theodor-Heuss-Straße 3, 78467 Konstanz | +49 (0)7531 282 242





1 Kommentar:

  1. Ahhh ... da fällt mir ein. 1896 gab es das erste Modell einer Stullenschneidemachine. Die Moleküle des Brotes wurden in dieser Maschine auseinander genommen und wieder nebeneinander zusammen gesetzt. Wissenschaftler fanden jedoch heraus, dass diese Methode des Stullenschneideverfahrens höchst krebserregend ist. So wurde die Stullenschneidemachine 1901 verboten ... siehe auch: https://www.stupidedia.org/stupi/Stulle

    AntwortenLöschen